Tapezierzubehör

Untergrundbehandlung

Bevor Sie mit dem Tapezieren unserer Fototapeten, Dekopanels oder Vliestapeten beginnen, sollten Sie auf einige Dinge achten.

Der Untergrund, auf dem Sie die (Foto-)Tapete anbringen wollen, muss trocken, glatt und saugfähig sein. Um ein einwandfreies Tapezierergebnis zur erreichen, müssen alte Tapeten oder Wandbeläge daher vorher entfernt werden. Nutzen Sie dafür folgende Werkzeuge.

Schwamm + Eimer + Wasser / Drucksprüher

Zuerst müssen die alten Tapeten- und Kleisterreste entfernt werden. Dafür können Sie entweder sauberes Wasser und einen Schwamm verwenden oder einen Drucksprüher mit Wasser oder Tapetenlöser benutzen.

Malerspachtel

Den Malerspachtel, mit biegsam geschliffenem Stahlblatt und ovalem Holzgriff, verwendet man um festhaftende Tapetenreste, die selbst nach dem Einweichen noch bestehen, zu entfernen.

Schleifpapier

Mit Schleifpapier wird der Untergrund geglättet.

Spachtelmasse

Mit einer Spachtelmasse können Unebenheiten oder Löcher in der Wand gefüllt werden.

Weißpigmentierte Grundierung

Um Schatten auf der Tapete zu vermeiden, sollte der Untergrund gleichmäßig, weiß vorgestrichen sein. Wir empfehlen die Verwendung einer weißpigmentierte Grundierung, die wasserbasierend, saugfähig und lösemittelfrei ist.


Werkzeuge

Zum Tapezieren unserer Fototapeten oder Dekopanels benötigen Sie folgendes Zubehör.

Eimer + Wasser + Rührstab + Kleister

Zum Anrühren des Kleisters wird ein Eimer (optimal sind 10l), ausreichend kaltes, sauberes Wasser und ein Rührstab benötigt. Um das optimale Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir einen Kleister für Vliestapeten oder aber auch einen Universalkleber für Tapeten. Beachten Sie bei der Verarbeitung des Klebers die Verpackungsbeilage.

Andrückwalze

Die Andrückwalze ist zum Andrücken der Tapetenbahnen das gängigste Werkzeug. Der hochwertige Farbroller inklusive PU-Schaum Walze und Rollerbügel mit Kunststoffhohlgriff eignet sich super für alle zur Verfügung gestellten Fototapeten-Materialien.

Cuttermesser / Tapezierschere

Das Cuttermesser, bestehend aus einem hochwertigen Kunststoff mit Feststeller und Klingenführung aus Metall, sorgt für ein ideales Schneidergebnis. Alternativ ist auch die Tapezierschere zu verwenden.

Nahtroller

Um einen einwandfreien Übergang mit perfekter Naht zwischen den Tapetenbahnen zu erzielen, sollte auf den Nahtroller, mit einseitig verzinktem Bügel mit Holzgriff, nicht verzichtet werden.

Kleisterrolle / Farbroller

Bei kleinen Flächen sollte eine hochwertige Malerwalze / Farbroller verwendet werden, um ohne Schwierigkeiten arbeiten zu können.

Deckenbürste / Kleisterbürste

Um den Tapetenkleister gut auftragen zu können, verwendet man am besten eine Profi-Deckenbürste mit Natur- oder Kunststoffborsten und einem qualitativen Holzgriff.

Tapetenabreißlineal

Das Abscheiden der Tapetenreste wird durch das Tapetenabreißlineal erleichtert.

Andrückspachtel

Die Ecken des Andrückspachtels sind sicher abgerundet und er besteht aus hochwertigem, bruchsicherem Hart-PVC. Der Schlitz, der im Spachtel zu finden ist, fungiert beim Beschneiden der Tapetenbahnen an Fußleisten als sichere Führung der Klinge. Daher ist der Andrückspachtel das perfekte Werkzeug für Wandbekleidungen mit strapazierfähigen Oberflächen.

Malerkrepp

Das Abkleben der Decke mit Malerkreppband schützt vor Kleisterresten, welche beim Auftragen des Kleisters an der Wand entstehen können.

Wasserwaage / Zollstock

Um die Tapetenbahnen gerade an die Wand zu bringen, sollten Hilfslinien mit einem Bleistift und einer Wasserwaage bzw. einem Zollstock gezogen werden.

Bleistift

Um die erste Tapetenbahn anzuzeichnen, verwendet man am besten einen Bleistift.

Trittleiter

Ohne Trittleiter könnte das Anbringen der Fototapete problematisch werden. Daher ist sie nicht wegzudenken.

Lappen / Schwamm

Entfernen Sie Kleisterreste auf der Tapete mit einem feuchten Lappen oder einem (Natur-)Schwamm.

Malervlies

Um den Fußboden vor Renovierungsdreck zu schonen, empfehlen wir vorher Malervlies auszubreiten.

Handschuhe

Die Nutzung von Handschuhen vermeidet Schmutz an den Händen. Hier ist auf eine gute und flexible Passform zu achten.


Checkliste

Mit unserer vorgefertigten Checkliste wird Ihr Einkauf im Fach- oder Baumarkt erleichtert.

Schauen Sie sich auch unser Video zur Verarbeitung von Fototapeten an.